COACHING, KLINISCHE HYPNOSE, MEDITATION – DÜSSELDORF

Life-Coaching und klinische Hypnose
Berufliches Coaching
MeditationAbnehmen mit HypnoseRauchentwöhnung

Die mentalcampus-Methode

WIRKSAMES COACHING – OPTIMIERT MIT STUDENTEN DER UNIVERSITÄT DÜSSELDORF

Das mentalcampus-Institut entwickelte und optimierte mit Studenten der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Coaching-Methoden in Seminaren und Einzelterminen (ca. 100 Studenten im Sommersemester 2012). Die Erkenntnisse wurden dokumentiert und kommen unseren Klienten ab sofort zu Gute. So ist die mentalcampus-Methode entstanden.

Kriterien der Untersuchung waren die Zufriedenheit der Probanden nach den Coachings und die nachprüfbaren Ergebnisse.
So wurden insbesondere Verfahren zur Steigerung des Selbstwertgefühls und zur Persönlichkeitsentwicklung, zur Gewichtsreduktion mit Hilfe von Hypnose, zur Verbesserung des Lernverhaltens, Stressreduktion, Motivationssteigerung und Krisenbewältigung optimiert und praktisch getestet.

Christian Weber hierzu: „Im Laufe meiner Tätigkeit als Coach habe ich natürlich meine Methoden stetig optimiert. Jeder Berater tut das intuitiv, einfach indem er das verstärkt anwendet, was bei den meisten Klienten funktioniert. Wir wollten jedoch mehr als das. Wir wollten dokumentierte Ergebnisse. Daher befragten wir Teilnehmer direkt nach den Coachings und begeleiten sie auch weiterhin, um die Nachhaltigkeit von Veränderungsprozessen zu gewährleisten. Und wir schauen: Was machen die erfolgreichen und glücklicheren Probanden anders? Was denken sie und welche mentalen Methoden wenden sie intuitiv an? Und es bestätigt sich wieder einmal, was die hypno-systemische Psychologie lange schon postuliert: Wir hypnotisieren uns selbst permanent! Entweder auf positive Affekte und Ergebnisse oder eben auf Probleme. Und die gute Nachricht: Unser Coaching kann dies nachhaltig verändern; beziehungsweise, wenn schon alles gut läuft, verstärken!“


 


Betriebliche Gesundheitsförderung

Mentalcampus ist einer der wenigen Anbieter von Therapie und Coaching in Düsseldorf, die als Mitglied des Deutschen Netzwerks für Betriebliche Gesundheitsförderung speziell auch in Unternehmen dabei hilft, typische Risikofaktoren zu vermindern. Mit der klinischen Hypnose verfügt mentalcampus über eine der effektivsten und effizientesten Methoden für Stressprävention, Burnout-Prophylaxe und Stressabbau, zur Raucherentwöhnung mit Hypnose und zur Gewichtsreduktion durch Hypnose.



Hypnose: Was ist das? Was kann sie bewirken?

“Es gibt viele Dinge, die ich weiß, ohne es zu wissen.”
Milton H. Erickson (Amerikanischer Arzt und Begründer der modernen Hypnotherapie)

Eine Definition

Das US-Department of Education liefert eine sehr griffige und nach unserer praktischen Erfahrung zutreffende Erklärung des Begriffs Hypnose:

“Hypnosis is the bypass of the critical faculty of the conscious mind and the establishment of acceptable selective thinking.”
(Diese Definition ist eine Abwandlung der Definition des berühmten Hypnotherapeuten Dave Elman, Hypnotherapy, 1964: 26)

Eine sinngemäße Übersetzung könnte lauten:
Hypnose umgeht den kritischen Teil des Bewusstseins und ermöglicht [in unserem Unbewussten] für uns akzeptable Änderungen im Denken.

Hierbei ist bemerkenswert, dass der kritische Teil des Bewusstseins die Aufgabe hat, eingehende Informationen mit bereits vorhandenen z.T. tief verankerten Glaubenssätzen und Gewohnheiten zu vergleichen und zu verhindern, dass neue Informationen ins Unbewusste (bzw. Vorbewusste) gelangen, wenn sie nicht mit den bereits vorhandenen Informationen übereinstimmen.

Erweiterung der Aufmerksamkeit

Die positive Veränderung geschieht also im Kern schlicht dadurch, dass der Hypnotiseur die Aufmerksamkeit des Klienten auf vorhandene (dem Klienten aber durch Gewohnheitsdenken oft verborgene) Möglichkeiten richtet, anstatt weiterhin in den alten (häufig problematischen) Bahnen zu denken.

Möglichkeit der positiven Veränderung von Gewohnheiten und Eigenschaften

Selbst dann, wenn wir etwas mit dem Bewusstsein einsehen, verhindert der kritische Teil des Bewusstseins häufig, dass wir auch nach dieser Einsicht handeln. Jeder kennt dieses Phänomen: Wir wissen z.B. sehr genau, dass Rauchen sehr schädlich ist und wir wahrscheinlich krank davon werden. Dennoch handeln wir nicht nach dieser Einsicht. Das gelingt nämlich nur dann, wenn Veränderungen im Unbewussten stattgefunden haben.

Genau das ist der Grund warum es uns -ohne das Mittel der Hypnose– so schwer fällt, Gewohnheiten und Glaubenssätze über Bord zu werfen oder zu verändern.

Ein gutes Beispiel hierfür ist der häufig durch die Erfahrungen in der Schule tief verankerte (häufig unbewusste) Satz: “Ich habe keine Lust zu lernen. Lernen macht keinen Spaß.”
Dieser Satz funktioniert so “gut”, dass er selbst dann wirkt, wenn wir das Lernen bewusst interessant finden. Und: Er wirkt sich auch auf andere “Pflichtaufgaben” wie z.B. die tägliche Arbeit aus. Denn der kritische Teil des Bewusstseins lässt positive Empfindungen in Bezug auf diese Aufgaben nicht oder nur begrenzt ins Unbewusste. Lust und Unlust werden aber gerade dort erzeugt.

Das Unbewusste spielt also einfach nicht mit und wir sind dann wieder froh, wenn es vorbei ist.
Mit reiner Willenskraft ist diesem Problem kaum beizukommen, da sich die entscheidenden Prozesse unbewusst abspielen.

Hier ist nun die klinische Hypnose ein sehr effektives und effizientes Mittel. Effektiv, weil sie häufig tiefgreifende Veränderungen ermöglicht. Effizient, weil sie im Vergleich zu vielen anderen Methoden eine sehr schnelle Wirksamkeit zeigt. (Häufig genügen 2-6 Sitzungen für die Bearbeitung eines Themas).

Aktivierung von verborgenen Fähigkeiten und Potentialen

Umgekehrt ermöglicht die Umgehung des kritischen Teils aber auch Zugang zu Fähigkeiten und Fertigkeiten, die bereits im Unbewussten vorhanden sind, zu denen uns der Zugang aber durch gedankliche oder psychische Blockaden verstellt ist.

Mit den Mitteln der Hypnose gelingt es also häufig, tief verankerte Glaubenssätze und Gewohnheiten positiv zu verändern und vorhandene Ressourcen zu aktivieren und zu verstärken.



Mentaltraining und Hypnose zur Burn-Out-Prophylaxe und für mehr Erfolg und Lebensfreude

Mentaltraining

Die Welt und der Tagesablauf des Einzelnen werden immer stressiger. Burn-Out ist eine der häufigsten Ursachen für Krankschreibung und sogar für Berufsunfähigkeit. Es gibt viele Tipps, wie man dem Burn-Out entgehen kann, dazu gehört regelmäßiger Sport, bewusste „Aus“-Zeiten, in denen man nicht erreichbar ist, sowie Kontakte zu Freunden. Jedoch reicht dies häufig nicht aus, da man im Kopf häufig immer noch im Büro ist und Probleme wälzt. Mentaltraining kann helfen dieses Problem zu lösen, indem man sich selbst durch spezielle Techniken beruhigt und dafür sorgt, dass das Gehirn besser fokussieren lernt. Der Fokus liegt dabei primär auf der Entspannung, erzeugt durch eine Fokussierung der Aufmerksamkeit (Hypnose) oder ein vollkommenes Fließen-Lassen der Aufmerksamkeit (Meditation). Mentaltraining beinhaltet aber nicht nur Burn-Out Vorbeugung, sondern auch etwa die Förderung einer guten Work-Life-Balance oder sogar die Möglichkeit, seine Fähigkeiten stark zu steigern – und dadurch mehr Erfolg und Lebenszufriedenheit zu erreichen.

Hypnose

Hypnose ist eine Form von Mentaltraining, bei der eine sehr effiziente Stressreduktion erreicht werden kann. Hypnose lernen ist ganz leicht und gelingt mit einem guten Trainer rasch. Das Wichtigste und unabdingbare Voraussetzung für eine funktionierende Hypnose ist Ihre Bereitschaft, sich hypnotisieren zu lassen. Das erfordert eine emotionale Offenheit und ein Vertrauen, das Sie dem Hypnotiseur entgegenbringen müssen – keine Selbstverständlichkeiten, jedoch sehr wichtig. Zum Hypnose lernen sollten Sie sich Kleidung anziehen, in der Sie sich absolut wohl fühlen und in einer Stimmung, in der Sie die Möglichkeit haben, sich wirklich zu entspannen. Auf eine Hypnose muss man sich einlassen können, ansonsten funktioniert sie nicht. Dies wird aber im Rahmen der Sitzungen bei mentalcampus durch den Trainer gefördert und ist ein zentraler Teil der Arbeit.

Angebote

Mentalcampus Düsseldorf bietet Seminare und Einzelsitzungen zur Burn-Out Prävention, Coaching und Hypnose an. Hypnose lernen ist bei Mentalcampus Düsseldorf ebenso möglich wie Mentaltraining. Der Coach hat selbst Businesserfahrung und zusätzlich eine psychologische Ausbildung – er vereint somit alle Eigenschaften in sich, die Sie benötigen. Durch die Kenntnisse in beiden Feldern kann der Trainer Sie verstehen, sich in Sie hineinversetzen und findet dabei die richtigen Lösungen für Sie. Von ihm ist Hypnose lernen ganz leicht – genauso wie alle anderen Methoden, mit denen man sich sein Leben erleichtern kann.



Allgemeiner rechtlicher Hinweis

Alle von uns durchgeführten Anwendungen dienen der persönlichen Weiterentwicklung oder der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt. Es werden keine Krankheiten behandelt. Wir verordnen Ihnen auch keine Medikamente. Bestehende Behandlungen durch einen Arzt sollten weder unter- noch abgebrochen werden.



Garantieausschluss:

Hypnose ist ein in seiner Wirksamkeit wissenschaftlich bestätigtes Verfahren zur Unterstützung von Veränderung.
(Aktuelle Studien hierzu: hier klicken!)
Dennoch ist eine Garantie der Wirksamkeit im Einzelfall nicht möglich und wird hiermit ausgeschlossen.
Insbesondere Berichte über Erfolge von Klienten stellen persönliche Erfahrungen nur dieses Klienten dar und können nicht als allgemeingültig angesehen werden.